News Weibliche Jugend

WB1 Rückstand zu hohe Hypothek

[post_published] | [post_category]

TV Oyten verliert Nachholspiel gegen Werder Bremen

Mit dem Torewerfen tun sich die B-Jugend-Handballerinnen des TV Oyten schwer in dieser Saison. Das war auch am Dienstag im Nachholspiel der Oberliga gegen den SV Werder Bremen so. Mit 17:21 (7:15) unterlag der von Carolin Sunder trainierte Nachwuchs der „Vampires“ in dem Nachbarschaftsduell.

Gegen den Tabellenvierten von der Weser war der TV Oyten nach dem Treffer zum 6:6 (15.) durch Maja Hidde entscheidend ins Hintertreffen geraten. Durchgang zwei ging mit 10:6 an die Gastgeberinnen, schlussendlich erwies sich der Acht-Tore-Rückstand aus der Halbzeit aber als zu hohe Hypothek. Lina Schlenker traf zehn Minuten vor dem Ende zum 14:19, Ella Wilde und Svea Helmke zeichneten für die letzten beiden Treffer der Partie verantwortlich. Mit 6:12 Punkten geht die Sunder-Crew nun in zwei weitere Duelle mit Top-Teams der Liga. HSG Grönegau-Melle und TuS Komet Arsten heißen am Sonnabend und Dienstag die Gegner in der Pestalozzoihalle.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der weiblichen B-Jugend

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden