News Weibliche Jugend

WC1 Ein übermächtiger Gegner

[post_published] | [post_category]

Oytens weibliche C-Jugend unterliegt klar in Buxtehude

Der TV Hannover-Badenstedt und der Buxtehuder SV: Diese beiden Handball-Klubs machen in dieser Saison in der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend C den Titel unter sich aus. Im ersten Spiel nach der Corona-Pause trat der TV Oyten beim BSV an. Und der Drittliga-Nachwuchs musste beim 24:44 (13:22) die Überlegenheit des Buxtehuder SV anerkennen.

Im Lager des TV Oyten war man sich einig, dass gegen diesen starken Gegner nicht viel möglich war. „Wir haben gegen einen klar besseren Gegner verloren“, zog TVO-Trainerin Bea Junge nach der klaren Niederlage gegen den Nachwuchs des Bundesligisten ein Fazit.

Bis zum 5:5 (6.) hielten ihre Spielerinnen jedoch dagegen. In der Folge setzte sich der Zweitplatzierte der Tabelle bis zur Halbzeitpause auf neun Tore ab. Der zweite Durchgang sollte einen ähnlichen Verlauf nehmen. Beim TV Oyten avancierte Svea Helmke mit acht Treffern zur besten Torschützin.

Derweil ging es für die Gäste nach Spielende weiter nach Langwedel. Mit nahezu identischer Besetzung triumphierte das Team um Trainer Lars Dammann in der dortigen Schulsporthalle in der B-Jugend-Landesliga gegen den TSV Daverden mit 46:19 (25:6).

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der weiblichen C-Jugend 1

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden