News 3. Damen

D3 TV Oyten III hat Aufstiegsrunden-Teilnahme fast sicher

[post_published] | [post_category]

Auf das Konto von Nina Schnaars gingen gegen Findorff II satte 16 Tore. (Foto: Björn Hake)

Die Handballerinnen des TV Oyten III haben gegen die SG Findorff II in einem Nachholspiel zumindest einen Punkt gewonnen. Bei dem Remis ragte bei den „Vampires“ eine Spielerin als Torschützin heraus.

Das Unentschieden schmerzt voraussichtlich nicht besonders. 31:31 (14:16) – mit diesem Ergebnis endete in der Handball-Landesklasse der Frauen das Nachholspiel zwischen der SG Findorff II und dem TV Oyten III. Mit nun 13:7 Punkten haben die Gäste zwei Spieltage vor Ende der Hinserie einen Platz in der Aufstiegsrunde so gut wie  sicher. Allerletzte Zweifel – theoretisch könnte der TV Oyten III durch zwei Niederlagen noch auf Rang sieben der Tabelle abrutschen – kann die Sieben von Trainerin Merle Blumenthal  am 26. März ausräumen, wenn es in der Pestalozzihalle gegen den Tabellendrittletzten TS Woltmershausen geht.

„Am Ende“, resümierte C-Lizenzinhaberin Blumenthal, „fehlt uns halt ein Tor für zwei Punkte.“ Die Übungsleiterin des TVO berichtete von einem umkämpften Spiel. „Es war gut anzusehen. Letztlich war unsere Chancenverwertung nicht gut genug.“ Fast wäre Jessica Smid für die Gäste zur Matchwinnerin geworden. Doch der Treffer der Kreisläuferin zum 31:30 reichte 38 Sekunden vor dem Ende nicht zum Sieg. Kurz vor Schluss traf Findorffs Zweitvertretung zum nicht unverdienten Ausgleich. Bei den Gästen war erneut auf Nina Schnaars Verlass. 16-mal hat sich die Top-Werferin des TVO in die Torschützenliste eintragen lassen.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der 3. Damen

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden