News Männliche Jugend

MA Oytens A-Jugend unterliegt knapp

[post_published] | [post_category]

Das Hinspiel gegen den MTV Eyendorf hatten die A-Jugend-Handballer des TV Oyten in der Oberliga in eigener Halle mit 32:29 gewonnen. Beim zweiten Aufeinandertreffen drehte der Nachwuchs aus der Lüneburger Heide den Spieß um und gewann seinerseits mit 37:36 (19:18).

Eine 36:34-Führung (58.) durch Marlon Hencken reichte der Mannschaft der beiden Trainer Chris Ole Brandt und Yanik Grobler nicht zum Sieg. „Am Ende waren einige kuriose Schiedsrichterentscheidungen dabei. Auf der anderen Seite müssen wir den Sack aber auch vorher zumachen“, urteilte Yanik Grobler. Wie beim ersten Duell lieferten sich beide Teams ein enges Match mit wechselnden Führungen. Zwischenzeitlich lag der TV Oyten beim 24:28 (46.) mit vier Toren zurück. Jakob Naumann glich per Doppelpack wieder aus für die jungen „Vampires“ – 31:31 (50.). Letztlich hatten die Gastgeber bei einem Freiwurf vier Sekunden vor der Schlusssirene das Glück auf ihrer Seite. „Der Schiedsrichter hält ohne Grund die Zeit an und Eyendorf kann in Ruhe den entscheidenden Wurf vorbereiteten“, ärgerte sich Grobler über die Situation vor dem finalen Treffer der Begegnung-

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der männlichen A-Jugend

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.