News Weibliche Jugend

WC1 Dem Primus viel abverlangt

[post_published] | [post_category]

8:2 Punkte aus fünf Spielen. Mit dieser Bilanz hatte sich die weibliche C-Jugend des TV Oyten in der Handball-Oberliga in den vergangenen Wochen einen Mittelfeldplatz erkämpft. Im aktuellen Spiel verlangte die derzeit formstarke Sieben von Trainerin Bea Junge nun auch dem ungeschlagenen Primus TV Hannover-Badenstedt trotz einer 28:34 (13:14) Niederlage einiges ab.

Nicht gut zu sprechen war Oytens Übungsleiterin dabei auf die Gäste aus der Landeshauptstadt: „Badenstedt hat das gesamte Spiel über unsauber verteidigt. Ständig wurde geschubst. Dass Spielerinnen von uns weinend vom Feld gehen, muss nicht sein.“ Nachdem sich beide Teams im ersten Durchgang ein Duell auf Augenhöhe geliefert hatten, glich Svea Helmke kurz nach Wiederanpfiff zum 15:15 aus (26.). Im weiteren Verlauf zog der designierte Meister auf 23:16 (35.) davon. Ida Glatz und erneut Oytens 13-fache Torschützin Helmke sorgten für den Endstand.

Trotz der Niederlage bleibt der Drittliga-Nachwuchs der „Vampires“ im Klassement Achter. Am Karsamstag (16. April) steht für den TVO das vorletzte Auswärtsspiel der Saison beim HSG Warberg an.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der weiblichen C-Jugend 1

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden