D2 TV Oyten II: Neuer Spitzenreiter nach einer „Wilden Partie“

[post_published] | [post_category]

Fehlerlos haben die Handballerinnen vom TV Oyten II gegen die HSG Brcuhhausen-Vilsen nicht gespielt. Große Sorgen machte sich TVO-Coach Sebastian Kohls während der Begegnung aber dennoch nicht.

Sarah Kennerth präsentierte sich gegen Bruchhausen-Vilsen in Torlaune. Die junge Linkshänderin traf zwölfmal. (Foto: Björn Hake)

Die Handballerinnen des TV Oyten II führen nach einen 36:26 (18:15)-Sieg gegen die HSG Bruchhausen-Vilsen nach zwei Spieltagen die Tabelle der Handball-Landesliga an. Gegen den Aufsteiger aus dem Landkreis Diepholz reichte der Mannschaft vom Trainergespann Nina Schnaars/Sebastian Kohls eine durchschnittliche Leistung.

Es sei eine „wilde Partie“ gewesen, sagte Kohls. Damit sprach der Coach eine Vielzahl von technischen Fehlern bei beiden Teams an. „Ich hatte nie Sorge, dass wir das Spiel verlieren. Uns fehlte gegen die offensive Abwehr des Gegners die Ruhe“, monierte der TVO-Coach. Gäste-Trainer Andreas Schnichels haderte ebenfalls mit der hohen Fehlerquote. „Wie beim ersten Spiel leisten wir uns unfassbar viele einfache Fehler im Aufbau. Wenn wir dann auch noch gute Chancen einen halben Meter neben den Kasten werfen, wird es schwer.“ Die HSG Bruchhausen-Vilsen hatte sich in der Pestalozzihalle mit vielen Stockfehlern selbst ein Stück um ein besseres Ergebnis gebracht.

Schnichels setzte zunächst auf die bewährte offensive Deckung – mit Erfolg. Ein ums andere Mal fing die aufmerksame Defensive der Gäste Anspiele auf Oytens Kreisläuferin Mareike Schlegel ab. Entscheidend in Rückstand geriet die Sieben aus dem Luftkurort Mitte der zweiten Halbzeit. Zwischen der 41. und 50. Minute zog der TV Oyten II von 24:19 auf 32:22 davon. Im ersten Abschnitt war es bis zum 7:6 (11.) eine enge Partie. Dann spielte den Oytenerinnen eine Zeitstrafe gegen HSG-Akteurin Melanie Ginder in die Karten. Per Doppelpack sorgte TVO-Linkshänderin Sarah Kennerth für eine Vier-Tore-Führung der „Vampires“ – 10:6 (15.).

Quelle: Achimer Kurier – Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der 2. Damen

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden