News 1. Herren

H1 In acht Minuten das Spiel hergegeben

[post_published] | [post_category]

Oberliga-Handballer des TV Oyten kassieren gegen den Elsflether TB eine 29:37-Pleite

Die jüngsten Leistungen ihrer Mannschaft hatten Lars Müller-Dormann und Marc Winter zuversichtlich gestimmt. Das Trainerduo des Handball-Oberligisten TV Oyten ging die Reise in die Wesermarsch daher auch mit einer klaren Devise an: Gegen den Elsflether TB sollten die ersten Punkte in dieser Spielzeit her. Nach der Partie war von der Zuversicht allerdings nichts mehr zu spüren. Die „Vampires“ verloren die Begegnung mit 29:37 (14:18). Es war die vierte Niederlage im vierten Saisonspiel.

Für Lars Müller-Dormann ist eine bestimmte Phase der Partie dafür verantwortlich gewesen, warum die Oytener auch diesmal nicht als Sieger vom Feld gingen. „Wir hatten leider acht Minuten, in denen wir nichts hinkriegen. Dann zieht Elsfleth weg und wir rennen das ganze Spiel hinterher“, sprach der TVO-Trainer die Minuten 18 bis 29 an. Fünf Gegentore in Serie kassierten die „Vampires“ in jener Phase. Nachdem der zehnfache Torschütze Robin Hencken die Gäste mit 12:11 in Führung gebracht hatte, lagen sie plötzlich mit 12:16 in Rückstand.

Zuvor war die Sieben von Winter und Müller-Dormann durchaus ansprechend aufgetreten, auch wenn ihr nicht alles gelang. „Bis zum 12:11 haben wir okay gespielt. Aber auch da hatten wir schon einige technische Fehler und Fehlwürfe“, sagte Müller-Dormann. Zur Halbzeit kamen die Gäste zumindest auf vier Treffer heran. In den zweiten 30 Minuten zog Elsfleth zunächst auf 26:19 davon. Die „Vampires“ gaben sich aber noch lange nicht geschlagen. Mattis Brüns verkürzte in der 50. Minute auf 26:28.

Der Ausgleich sollte den Oytenern aber nicht mehr gelingen. In der Schlussphase setzten sich die Gastgeber entscheidend ab und vergrößerten den Vorsprung bis zum Ende der Begegnung auf acht Tore. „Wir haben viel zu viele Gegentore gekriegt. Die Abwehr war auch nicht so gut wie in den jüngsten Spielen. Momentan haben wir gute Phasen, aber auch schlechte Phasen. Und diese schlechten Phasen werden sofort bestraft, gerade von einer gestanden Oberliga-Truppe wie Elsfleth“, meinte Müller-Dormann.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Maurice Reding

Die nächsten Spiele der 1. Herren

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden