Deutlicher Erfolg

[post_published] | [post_category]

Die B-Jugendhandballerinnen des TV Oyten sind mit einem Sieg in die Spiele der Nordstaffel der Verbandsliga gestartet. Mit 34:18 (18:11) ist dieser bei der HG Bremerhaven deutlich ausgefallen. Für beide Teams war es bereits der zweite Vergleich in der aktuellen Spielzeit. In der Vorrunde zur Oberliga und Verbandsliga hatte sich die Mannschaft von Trainerin Carolin Sunder in der Seestadt mit 28:19 durchgesetzt. 4:4 lautete der Zwischenstand beim zweiten Aufeinandertreffen in der siebten Spielminute. In der Folge zogen die Gäste über 12:8 (15.) auf 17:11 (23.) davon. Felina Bartels zeichnete mit einem ihrer insgesamt fünf Treffer für das 18:11 zur Halbzeit verantwortlich.

Ihre Mannschaft habe das Fehlen von Haupttorschützin Svea Helmke (Schüleraustausch) gut weggesteckt, berichtete Carolin Sunder. „Mit Maite Waterkamp, Felina Bartels, Celin Bielefeldt und Maja Hidde hatten wir eine starke Rückraumachse“, stellte Sunder fest. Für den Nachwuchs der „Vampires“ steht am Sonnabend die nächste Begegnung an. Die HG Jever/Schortens, die ihr erstes Spiel ebenfalls gewonnen hat, ist in der Pestalozzihalle zu Gast.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der weiblichen B-Jugend

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden