Jugendteams beißen gleich zweimal zu

[post_published] | [post_category]

Gleich zwei Turniersiege feierte der Handball-Nachwuchs der TV Oyten Vampires: Beim Wolf Deußen Forum Cup in Wilhelmshaven setzten sich sowohl die weibliche E-Jugend als auch die männliche D-Jugend an die Spitze.

Nachdem der Wolf Deußen Forum Cup in Wilhelmshaven in den vergangenen beiden Jahren der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, feierte das Handballturnier für Jugendteams nun ein tolles Comeback. Gleich 80 Nachwuchsmannschaften verzeichnete die nunmehr 29. Auflage. Mit dabei waren auch vier Teams der TV Oyten Vampires.

Dabei wussten die Oytener durchaus zu überzeugen und feierten gleich zwei Turniersiege. Den Anfang machte die von Silke Bruns-Helmke und Nina Bischoff trainierte weibliche E-Jugend. In einer Viererkonkurrenz war der TVO-Nachwuchs das Maß aller Dinge und hatte in allen drei Partien am Ende jeweils deutlich die Nase vorn. 14:8 gegen die HSG Jever/Schortens, 16:3 gegen die HSG Wagrien sowie ein abschließendes 6:3 über Gastgeber JSG Wilhelmshaven bescherten den Vampires den ersten Platz.

„Das ist ein harmonisches Team, welches richtig Lust auf Handball hat“, urteilte Timo Freymuth, der auch mit der von ihm trainierten männlichen D-Jugend triumphierte. Nach vier Siegen in der Vorrunde wartete im Endspiel der Nachwuchs des OHV Aurich auf das Team von Freymuth und Sven Lux. Mit 11:7 behielten die Oytener in der gut besuchten Nordfrost Arena gegen den OHV die Oberhand.

Auch die männliche E-Jugend des TVO hatte sich auf den Weg an den Jadebusen gemacht. Mit Coach Dennis Kahrs belegte die Mannschaft den neunten Platz. Die weibliche D-Jugend, die von Mareen Bruns und Tina de Boer trainiert wird, belegte nach einem 6:7 gegen die zuvor erst einmal siegreiche HSG Jever/ Schortens den sechsten Platz. Dabei hatten die Oytenerinnen die Vorrunde nach starken Vorstellungen mit 6:2-Punkten beendet und nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses das Halbfinale verpasst. Dennoch konnte sich die Bilanz durchaus sehen lassen.

Quelle: Achimer Kreisblatt – Autor: Björn Lakemann

Die nächsten Spiele der Weiblichen E-Jugend

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden