Kreissportbund überascht Matthias Mosel

Ehrung vor dem letzten 3. Liga-Heimspiel 2019

Vor dem Spiel Drittliga- Damen gegen  HG O-K-T griff Günter Klann in der Halle an der Pestalozzistraße zum Mikrofon.  Der 1. Vorsitzende des TVO bat Matthias Mosel aufs Spielfeld. Verblüfft kam der Organisator des Spielbetriebs der Vampires begleitet von Spielerinnen der Vampires 3. Damen mit einem Banner und einem Wimpel mit der Aufschrift „Ehrenamt überrascht“ aufs Spielfeld.

Günter Klann: „Wir alle bedanken uns ganz, ganz herzlich bei Dir Matthias für die seit so vielen Jahren geleistete Arbeit in einem Ehrenamt, ohne das die Vampires nicht dort stehen würden, wo sie heute sind. Jedes Jahr spielen immer wieder mehr als 20 Mannschaften im Ligabetrieb bis hin zur 3. DHB-Liga der Damen und Bundesliga der A-Jugend. Das fordert an sehr vielen Stellen ehrenamtliche Arbeit und ganz besonders von dem, der die Fäden für die Organisation in der Hand hält. Landes- und Kreissportbund ehren unter dem Motto „Ehrenamt überrascht“ Menschen wie Dich unter anderem mit einer Urkunde. Der TV Oyten möchte das Ehrenamt weiter stärken und veranstaltete dazu in diesem Jahr 2 Workshops. Die Teilnehmer dieser Veranstaltungen waren sich darüber einig, dass es dazu Vorbilder bedarf. Du bist so ein Vorbild." Diesem schloss sich Daniel Moos als Vorsitzender der Vampires liebend gern an und bedankte sich bei Sandra Mosel mit einem Blumenstrauß. " Ohne deine tatkräftige Unterstützung ist das Ehrenamt, wie es Matthias Mosel ausfüllt, nicht zu schaffen."

31.12.2019, 17:20 Uhr Eigenberichte