Oytens Handball-Chef im Interview

Seit einem Jahr ist Daniel Moos nun Leiter der Handballsparte beim TV Oyten. Nun zieht er eine Bilanz seiner bisherigen Amtszeit



Daniel Moos (Mitte) ist glücklich, dass Lars Müller-Dormann (links) und Marc Winter sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen des TV Oyten gute Arbeit leisten und dies auch in der kommenden Saison fortsetzen wollen. (TV Oyten)

Herr Moos, Sie sind jetzt seit einem Jahr Spartenleiter bei den Handballern des TV Oyten. Wie würden Sie die erste Hälfte Ihrer Amtszeit in wenigen Sätzen zusammenfassen?Daniel Moos: Ich würde sagen, es war ein spannendes und turbulentes Jahr. Wir haben doch einige Entscheidungen treffen müssen, die so nicht absehbar waren. weiterlesen…

Wiebke Meyers Rückblick auf Premierensaison

Wiebke Meyer blickt nach ihrem Wechsel vom TV Oyten zum HC Leipzig auf ihre Spielzeit in der 2. Bundesliga zurück. Die Saison wurde wegen der Corona-Krise für beendet erklärt

        

Wiebke Meyer wagte nach der Saison 2018/2019 den Schritt zum HC Leipzig und somit in die 2. Bundesliga. Ihre erste Saison im Unterhaus hat sie genossen. (Björn Hake)

Oyten/Leipzig.Eigentlich wollte sich Wiebke Meyer in dieser Woche gar nicht in Deutschland aufhalten. Das Handball-Talent hatte geplant, in Frankreich zu sein. Dort wollte die junge Achimerin mit der deutschen U18-Nationalmannschaft an dem Treff des deutsch-französischen Jugendwerks (DFJW) teilnehmen. Im Rahmen dieses Treffens hätten für Wiebke Meyer mit Deutschland gleich drei Freundschaftsspiele gegen Frankreich auf dem Programm gestanden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Reise weiterlesen…

Anmeldefrist für Relegationsspiele endet

Das Coronavirus hat die lokale Sportwelt fest im Griff. Dennoch schreiten die Planungen für die Jugend-Relegation auf Verbandsebene voran. Der TVO hat sechs Teams gemeldet

Landkreis Verden. Zunächst bis zum 19. April hat der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) den Spielbetrieb auf allen Ebenen ausgesetzt. Man werde rechtzeitig über das weitere Vorgehen informieren. Nichts geändert hat sich durch die Aussetzung des Spielbetriebs am Meldetermin für die HVN-Spielklassen im Jugendbereich. Klubs, die mit ihrem Nachwuchs in der kommenden Spielzeit in einer Leistungsklasse des Verbandes vertreten sein wollen, müssen ihre Meldung bis kommenden Sonntag, 22. März, über das Spielplanprogramm Nuliga abgegeben haben.

Ob nach dem 19. April eine Relegation in geplanter Form dann auch ausgespielt wird, sei mehr als fraglich, erklärt Olaf Bunge. „Dennoch müssen die Vorbereitungen getroffen weiterlesen…

Sören Blumenthal wechselt beim TV Oyten die Seiten

Sören Blumenthal gehört bei den Landesliga-Männern des TV Oyten zu den Routiniers. Nach dieser Saison beendet er aber seine aktive Laufbahn und wird Trainer des TV Oyten II



Sören Blumenthal beendet seine aktive Laufbahn als Handballer. (Björn Hake)

Oyten. Das Coronavirus hat auch den Handball im Griff. Seit dem 13. März ruht der Spielbetrieb. Der TV Oyten hat in seinem bisher letzten Spiel in der Landesliga der Männer bei der SG Arbergen-Mahndorf einen 29:25-Sieg eingefahren. Für Sören Blumenthal könnte die Partie in der Halle der Bezirkssportanlage Hemelingen eine besondere gewesen sein. „Ich gehe nicht davon aus, dass die Saison fortgeführt wird. Das Spiel wird wohl das letzte meiner Karriere gewesen sein“, sagt der 38-Jährige. Nach dieser Spielzeit wechselt weiterlesen…

Landesklasse wird abgeschafft

Die Kreisarbeitsgemeinschaft Bremer Umland (Krage) wird aufgelöst. Davon ist auch die Talentförderung betroffen



In der Landesklasse wird der Handball nur noch in der Saison 2020/2021 in die Hand genommen. (Björn Hake)

Landkreis Verden. Nach der Saison 2020/2021 ist Schluss. In der kommenden Spielzeit wird bei den Männern und Frauen letztmals in der Handball-Landesklasse ein Meister ausgespielt, zudem wird bereits nach dieser Saison die Talentschulung auf Ebene der Kreisarbeitsgemeinschaft Bremer Umland (Krage) Geschichte sein. Mit der Auflösung der Krage durch das erweiterte Präsidium des Handballverbandes Niedersachsen (HVN) endet bei der Talentförderung ein Erfolgsmodell.

Die Krage sei noch ein Gebilde aus Zeiten der Bezirksligen, weiterlesen…

Noah Dreyer kehrt zurück

Beim Handball-Landesligisten TV Oyten richtet sich der Blick bereits auf die kommende Saison: Nachdem beim TVO frühzeitig alle Spieler aus dem aktuellen Kader für die neue Saison zugesagt hatten, vermeldet Müller-Dormann nun den ersten externen Zugang: Noah Dreyer kehrt nach zwei Jahren beim Oberligisten SG Achim/Baden zu den „Vampires“ zurück. „Noah ist unser absoluter Wunschspieler“, freut sich Oytens Trainer über die Zusage des 20-Jährigen. Unter Trainer Thomas Cordes avancierte der im Eins-gegen-eins starke und torgefährliche Rechtshänder beim TVO in der Jugend-Bundesliga-Saison 2017/2018 zum besten Torschützen. Nach der Jugendzeit ging es für Dreyer gemeinsam mit Kreisläufer Malte Meyer nach Achim.

weiterlesen…

Corona-Chaos im Lokalsport

Handballer pausieren bis Mitte April

Es ist nur eine Frage der Zeit gewesen. Das Coronavirus hat die Welt und somit auch den Sport längst im Griff. Geisterspiele und Absagen von Sport-Veranstaltungen bestimmen die Überschriften in den Medien auf dem gesamten Erdball. Die Konsequenzen verbreiten sich noch schneller als das Virus selbst und machen entsprechend auch nicht vor dem Lokalsport halt. Nun sind auch im Kreis Verden und der Region Bremen und Umgebung die ersten Sport-Veranstaltungen abgesagt worden.

HVN setzt den Spielbetrieb aus

Betroffen von den Absagen sind auch die Handballer. Der Handballverband Niedersachsen veröffentlichte am Donnerstag eine Generalabsage für den Spielbetrieb. Dieser weiterlesen…

Zwei Plätze nach oben

Durch einen 24:16 (9:5)-Sieg gegen den MTV Eyendorf hat die weibliche Handball B-Jugend des TV Oyten am vorletzten Landesliga-Spieltag zwei Plätze gutgemacht. Von Rang  neun ging es für den von Yvonne Geßler und Isabel Schacht trainierten TVO-Nachwuchs rauf auf sieben.
Bis zum 4:4 (10.) waren die Gäste aus dem Landkreis Harburg in der Pestalozzihalle auf Augenhöhe, dann setzte sich der TVO, gestützt auf seine gute Defensive, ab. Eine halbe Zeigerumdrehung vor der Halbzeit traf Enya Birkner in der fairen Partie (nur eine Zeitstrafe)  zum 9:5. Beim 15:8 (33.) durch die vierfache Torschützin Tarja Mosel waren in Durchgang zwei letzte Zweifel weiterlesen…

Unterschiedliche Gemeinsamkeiten

Lars Müller-Dormann und Marc Winter befinden sich mit dem TV Oyten im Titelrennen und Abstiegskampf

Marc Winter (links) und Lars Müller-Dormann müssen in dieser Saison ständig hin- und herswitchen, und zwar zwischen Abstiegskampf und Titelrennen. 

Mehrere Mannschaften parallel zu trainieren, das allein ist bereits eine Herausforderung. Befinden sich die Teams in ihren jeweiligen Ligen dann in komplett unterschiedlichen Situationen, wird diese nicht unbedingt kleiner. Genauso ergeht es momentan den beiden Coaches Lars Müller-Dormann und Marc Winter. Das Duo ist beim TV Oyten für die Erste Frauen sowie für die Erste Herren des Klubs zuständig. Und unterschiedlicher könnten die Situationen nicht sein: Mit den Männern befinden sie sich in weiterlesen…

Vorsprung verspielt

Für die männliche Handball-A-Jugend des TV Oyten hat im Verbandsliga-Auswärtsspiel bei der HSG Nordhorn eine 27:22-Führung in der 47. Minute nicht für etwas Zählbares gereicht. Nachdem Maximilian Sell vier Minuten vor dem Ende auf 29:28 für die Gäste gestellt hatte, traf die HSG Nordhorn noch zweimal und gewann mit 30:29 (14:15).
Zuvor hatte der TV Oyten während der 60 Minuten nicht ein einziges Mal in Rückstand gelegen. Über weite Strecken war es zwischen dem Zweiten und Dritten der Tabelle ein ausgeglichenes Spiel. Tim Intemann hatte den TVO mit 12:8 in Führung gebracht. Beim Seitenwechsel war der Vorsprung auf einen Treffer weiterlesen…

« < [1] 2 3 4 ... > »

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker