Oytens A-Jugend trifft auf Dresden und Aue

In zwei Wochen beginnt für die männliche A-Jugend des TV Oyten die Qualifikation fürs Oberhaus. Jetzt wissen die "Vampires" auch, mit wem sie es in der ersten Runde zu tun bekommen

Oyten. Wie viele Teams haben zur Bundesliga-Qualifikation gemeldet? Nach welchem Modus wird gespielt? Wie heißen die Gegner? Die Spannung war greifbar im Lager der A-Jugend-Handballer des TV Oyten. Seit Mittwochabend sind alle offenen Fragen beantwortet: Insgesamt sechs Teams bewerben sich aus dem Qualifikationsbereich II für drei Direktplätze für die Saison 2018/2019.

Der TV Oyten bekommt es in seiner Dreiergruppe zunächst mit dem HC Elbflorenz 2006 aus Dresden und der SG Nickelhütte Aue zu tun. Gespielt wird die Vorrunde am 26. Mai in Helmstedt. Die jeweils beiden Bestplatzierten der drei Erstrundengruppen spielen am 2. Juni die drei Direktplätze aus. Für den Viertplatzierten sieht die Ausschreibung noch eine weitere Chance bei der bundesweiten Qualifikationsrunde vor, welche am Wochenende 9./10. Juni ausgetragen wird.

Damit steht fest: Der TV Oyten geht in der ersten Runde den starken Teams von der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, der SG HC Bremen/Hastedt und dem BSV 93 Magdeburg, dem ungeschlagenen Meister der Sachsen-Anhalt-Liga, aus dem Weg. Die regionale Situation sei zunächst einmal gut, findet Thomas Cordes. Alle drei Vereine aus dem Bremer Bereich hätten die Möglichkeit, sich zu qualifizieren. Allerdings dürfe man sich in einer Dreiergruppe auch keinen Ausrutscher erlauben, warnt Cordes. „Wir müssen nun Infos über die Gegner an Land ziehen und uns möglichst gut vorbereiten.“



Der TV Oyten will auch in der neuen Saison ein Teil der Jugendhandball-Bundesliga sein.

Beide Gruppengegner des TV Oyten waren in der Sachsenliga unterwegs. Die SG Nickelhütte Aue hat sich als Dritter bei der A-Jugend für die Bundesliga-Relegation qualifiziert. Der HC Elbflorenz 2006 Dresden kommt als B-Jugend-Vizemeister nach Helmstedt.

Aktuell bereitet sich Thomas Cordes mit seiner Mannschaft mit Testspielen gegen Männer-Oberligisten auf die Relegation vor. „Vergleiche gegen die SG Achim/Baden und den SV Beckdorf sind ordentlich verlaufen“, berichtet Cordes. Am kommenden Mittwoch steht ein Test beim TV Neerstedt an.

Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, waren die Oytener in ihrem Premierenjahr in der Bundesliga in der stärksten Staffel unterwegs. Denn das Finale um die Deutsche Meisterschaft lautet in diesem Jahr Füchse Berlin gegen den SC Magdeburg. Diese Mannschaften hatten in der Nordstaffel die Plätze eins und zwei belegt.

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Jürgen Prütt

11.05.2018, 12:06 Uhr Presseberichte

3. Liga: Nächstes Spiel

HSV Solingen-Gräfrath 76 vs. TVO Vampires
Datum: 15.09.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Halle: Wupperstraße 126, 42651 Solingen

JBLH: Nächstes Spiel

1.VfL Potsdam 1990 vs. TVO Vampires
Datum: 09.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Halle: Zeppelinstr. 114-117, 14468 Potsdam

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker