Dove will die weiße Heimweste verteidigen

TV Oyten II empfängt ATSV Habenhausen

Oyten - Mit einer positiven Grundstimmung erwartet Handball-Oberligist TV Oyten II am Sonntag den ATSV Habenhausen (Anwurf, 15 Uhr).

„Von der Papierform her sind wir sicher der Favorit. Wenn es uns gelingt, unser Spiel über 60 Minuten durchzuziehen, bin ich optimistisch“, erklärt Oytens Übungsleiter Jens Dove, der nur auf die verletzte Jacqueline Nowak (Kreuzbandriss) verzichten muss. Wieder im Kader ist die junge Theresa Otten, die mithelfen soll, das Vorhaben vom vierten Sieg am Stück in die Tat umzusetzen. Wie Dove betont, seien die 6:0 Punkte in Serie ein Produkt des kompletten Teams: „Das macht mich stolz!“Im anstehenden Derby erwartet Dove eine körperbetonte Partie gegen die Bremerinnen, die sich mit zuletzt 5:3 Punkten etwas freigeschwommen haben. Dove: „Wir wollen unsere weiße Heimweste unbedingt verteidigen. Ergo müssen wir dagegenhalten!“

Quelle: Kreiszeitung - Autor; Björn Lakemann

22.11.2018, 16:15 Uhr Presseberichte