Gelungener Abschluss

Die weibliche C-Jugend des TV Oyten hat die Relegation zur Handball-Oberliga mit einem Sieg abgeschlossen. Am Montagabend stand das Nachholspiel gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen an, das verlegt wurde, weil sich ein Teil des TVO-Teams vor zwei Wochen in Quarantäne begeben musste. Und der Abschluss der Relegation hätte für die Sieben von Jürgen Prütt nicht besser laufen können: Mit 26:17 (15:6) gewann Oyten die Begegnung. Auf den Ausgang der Relegationsrunde hat der Sieg aber keine Auswirkungen mehr. Da der TVO im direkten Vergleich mit dem HV Lüneburg den Kürzeren gezogen hat, geht es für die jungen "Vampires" in die Landesliga. "Gegen Schwanewede haben die Mädels aber noch einmal eine tolle Einstellung gezeigt. Alle waren sehr motiviert. Das war unser bestes Spiel in der Relegation", freute sich Jürgen Prütt.

Quelle: Achimer Kurier - Autor: Florian Cordes

30.09.2020, 09:50 Uhr Presseberichte