Ein souveräner Erfolg

Oytens weibliche Jugend C beherrscht SG Findorff – 29:20

Mit einem Erfolg in Bremervörde hatte der TV Oyten in der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend C die ersten Saisonpunkte eingesammelt. Im ersten Heimspiel der Serie sind nun die Zähler Nummer drei und vier auf das Konto der Mannschaft von Trainerin Bea Junge gewandert. 29:20 (16:10) lautete das Resultat am Ende gegen die SG Findorff.

Bis zum 4:4 (5.) war es in der Pestalozzihalle ein offener Schlagabtausch. Danach steigerte sich der TV Oyten in der Defensive. Torfrau Shiva Esser parierte innerhalb einer Minute zwei Siebenmeter der Gäste – im Angriff trafen Janne Jäger und Helene Köhlmoos zum 8:4 (12.).

Nach dem Seitenwechsel war das Match nach einem Dreierpack von Ayleen Bielefeld zum 19:12 zugunsten des TVO entschieden (29.). „Hinten heraus war es ein ungefährdeter Sieg. Ich konnte allen Spielerinnen Spielanteile geben, in Shiva Esser hatten wir eine ganz starke Torfrau“, analysierte Bea Junge.

Auf den TV Oyten wartet nun in zwei Wochen die weiteste Auswärtsfahrt der Saison. Es geht nach Göttingen zum MTV Rosdorf.

Quelle: Achimer Kurier  -  Autor: Jürgen Prütt

17.11.2021, 07:26 Uhr Presseberichte