Zwei Niederlagen gegen Oldenburg

Oytens B-Jugend beendet Saison

Binnen 24 Stunden ist die weibliche B-Jugend des TV Oyten zweimal auf den Bundesliga-Nachwuchs des VfL Oldenburg getroffen. Zunächst standen sich die beiden Handball-Oberligisten am Dienstagabend in der Pestalozzihalle gegenüber. An der Hunte kam es einen Tag später zum schnellen Wiedersehen. In beiden Vergleichen hatte das Team um TVO-Trainerin Carolin Sunder klar das Nachsehen. Das Heimspiel in der Pestalozzihalle verlor der TVO-Nachwuchs mit 17:26 (10:13). Der VfL Oldenburg gewann das Rückspiel ebenfalls recht deutlich mit 27:19 (14:8).

"Es war schwierig für uns, sich nach der Pause über Ostern noch einmal voll auf diese beiden Spiele zu konzentrieren", sagte Carolin Sunder, die einige Ausfälle zu beklagen hatte. "Der Kader, der zur Verfügung stand, hat seine Sache unter dem Strich aber sehr ordentlich gemacht", lobte die Trainerin ihre jungen Handballerinnen.

Mit den beiden Partien gegen den VfL Oldenburg haben die "Vampires" die Oberliga-Saison abgeschlossen. In der Zehnerstaffel belegt die Sunder-Sieben mit 12:14 Punkten den siebten Tabellenplatz. Auf diesem Rang wird der TV Oyten auch im Abschlussklassement stehen.

Quelle: Achimer Kurier  -  Autor: Jürgen Prütt

22.04.2022, 05:52 Uhr Presseberichte