TV Oyten bezwingt den großen THW Kiel ein weiteres Mal

Sie haben es wieder getan: Die Jungs des TV Oyten bezwingen erneut den THW Kiel in der heimischen Pestalozzihalle.

Oyten. Wenn ein Handballer eine Zeitstrafe erhält, dann aber jubelnd das Feld verlässt, hat dies durchaus Seltenheitswert. Doch auf genau diese Art und Weise ist am Sonntag Chris Ole Brandt vom Feld gegangen. Kurz vor Schluss wurde der Rückraumspieler des TV Oyten mit einer Zeitstrafe auf die Bank geschickt. Dass sich Brandt so freute, hatte aber weniger mit der Strafe zu tun. Er jubelte, weil zu diesem Zeitpunkt klar war, dass seine Mannschaft gewinnen wird. Der Gegner war kein geringerer als der THW Kiel. Wie in der Vorsaison hat der Jugendhandball-Bundesligist aus Oyten den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters vor eigenem weiterlesen…

Die Serie des TV Oyten ist gerissen

Nach neun Partien ohne Pleite unterliegen Oytens Handballerinnen der HSG Blomberg-Lippe II. Während des Spiels legte der TVO aber eine starke Aufholjagd hin.

Blomberg. Fast einen Neun-Tore-Rückstand aufgeholt, bei der Aufholjagd aber dann doch zu viele Körner gelassen: Die Handballerinnen des TV Oyten haben im Auswärtsspiel der 3. Liga West gegen die HSG Blomberg-Lippe II nach einem 10:19-Rückstand eine tolle Moral bewiesen, mussten sich am Ende aber mit 33:37 (14:19) geschlagen geben. Durch die Niederlage ist auch eine Serie gerissen: Der TVO hatte vor der Partie in Blomberg neun Spiele in Folge nicht verloren. Er habe gemerkt, dass einige Spielerinnen nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte gewesen sind, resümierte Jörg Leyens: „Zudem hat auch der letzte Biss in der Abwehr gefehlt.“

Bis zur siebten Minute – Lisa weiterlesen…

Breite macht den Unterschied

Nach einem schwachen Beginn ringt der TV Oyten in eigener Halle den TV Spaden nieder.

Oyten. Der Start ist unterirdisch gewesen, gewonnen hat der Handball-Landesligst TV Oyten aber dennoch: Im Heimspiel gegen den TV Gut Heil Spaden hieß es beim Abpfiff 31:27 (14:16) für den TVO.

Nach der Anfangsphase deutete aber nichts auf einen Sieg des Favoriten hin. „Der Beginn war unsererseits wirklich gruselig“, wollte Oytens Trainer Jürgen Prütt die ersten Minuten erst gar nicht versuchen schönzureden: „Dreimal werfen wir vorne den Ball weg und verteidigen schlecht.“ Die Folge: Die Gäste führten fix mit 3:0. Danach schwankte der Rückstand des TVO zwischen drei und vier Toren. Besonders Thieß Johannßen und Björn Gercken machten es weiterlesen…

TV Oyten: Zwischen Genuss und Ehrgeiz

Der TV Oyten begrüßt am Sonntag den THW Kiel in der Pestalozzihalle. Vor etwas mehr als einem Jahr gelang dem TVO gegen diesen Gegner eine Sensation.

Oyten. Die Jugendhandball-Bundesliga hat dem TV Oyten schon so manche schöne Geschichte bereitet. Eine sticht dabei aber besonders hervor. Sie spielte sich am 27. Januar 2018 in der Pestalozzihalle ab. Vor etwas mehr als einem Jahr war der große THW Kiel zu Gast. Und die Oytener schafften tatsächlich die Sensation: Der TVO gewann gegen den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters mit 27:25. Nun kommen die jungen „Zebras“ wieder nach Oyten. Am Sonntag ab 15 Uhr misst sich der TVO erneut mit dem THW Kiel.

Die Szenen, die sich vor einem Jahr abspielten, sie gingen nicht nur in die Geschichtsbücher des weiterlesen…

Vor der Reise ins Lipperland geht beim TV Oyten die Grippe um

Die Sieben von Jörg Leyens steckt mittendrin im Titelrennen. Und wartet auf den TV Oyten die nächste schwierige Aufgabe: die HSG Blomberg-Lippe II.

3. Liga West Frauen: Wie läuft es wohl in der neuen Staffel? Das war nach dem Umzug vom Norden in den Westen vor dieser Saison die spannende Frage im Lager des TV Oyten. Inzwischen muss man festhalten: Stand jetzt, hätte es für die Sieben von Trainer Jörg Leyens kaum besser laufen können auf neuem Terrain. Spätestens nach den Heimsiegen gegen die Top-Teams aus Solingen und Fritzlar sind die „Vampires“ nun sogar ein Titelkandidat. Das erste Auswärtsspiel in diesem Jahr führt den TVO zur HSG Blomberg-Lippe II. Das Hinspiel verbuchte Oyten recht locker mit 33:25 für sich.

weiterlesen…

Peter Bartniczak verlässt Oyten III

Peter Bartniczak hat sein Amt als Coach des TV Oyten III niedergelegt. Der Coach habe laut eigener Aussage die Mannschaft nicht mehr erreicht.

Oyten. Die deutliche 20:31-Pleite gegen die HSG Delmenhorst hatte der gerade neugeschöpften Hoffnung der Landesliga-Handballerinnen des TV Oyten III einen herben Dämpfer verpasst. Diese Niederlage zog nun noch weitere Konsequenzen nach sich: Für Peter Bartniczak war es das letzte Spiel auf der Bank des TVO.

Wie der 63-jährige Trainer gegenüber unserer Zeitung bestätigte, hat er am Montag sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Er habe die Mannschaft nicht mehr erreicht, erläuterte der gebürtige Dortmunder. Oytens Dritte hatte sich kürzlich auf einer Mannschaftssitzung bereits für einen Trainerwechsel zur kommenden Spielzeit ausgesprochen. „Dann ist es besser, ich mache sofort den Weg frei“, weiterlesen…

Willkommen im Titelkampf

Oytens Drittliga-Frauen schlagen beim Siebenmeter-Festival den Tabellenzweiten aus Fritzlar mit 28:25 und haben nun die Tabellenspitze im Visier.

Oyten. Aller Anfang ist schwer. Das mussten nun auch wieder die Handballerinnen des TV Oyten erfahren. Im ersten Spiel des Jahres taten sich die „Vampires“ über weite Phasen der Partie gegen den SV Germania Fritzlar 1976 äußerst schwer. Letztendlich wurde der Tabellenzweite der 3. Liga West aber mit 28:25 (14:13) bezwungen.



Drückte mit zehn Treffern dem Spiel gegen Fritzlar ihren Stempel auf: Oytens Wiebke Meyer. (Björn Hake) 

Zwar war es für den Gegner aus Fritzlar bereits das dritte Spiel des Jahres, doch auch die Gäste kamen nur schleppend in Gang. Zudem deutete sich direkt an, weiterlesen…

Wiebke Meyer glänzt mit einer Gala

Zehn Tore bei Oytens 28:25-Sieg gegen Fritzlar

Oyten - Von Ulf Von Der Eltz. Bescheidenheit ist ihre Zier - kein Wunder mit erst 16 Jahren. „Der Schlüssel zum Sieg war wieder unser Teamgeist. Wir haben nie aufgegeben und immer zusammen gekämpft.“ Wiebke Meyer, am Sonntag mit zehn Treffern und einer ungeheuer starken zweiten Halbzeit Matchwinnerin beim 28:25 (14:13) des TV Oyten über SV Germania Fritzlar, stellte das Kollektiv in den Vordergrund. Sicher, mit einer kollektiven Willensleistung rangen die Vampires den Gast im Verfolgerduell der 3. Handball-Liga verdient nieder und machten das Titelrennen spannender denn je - aber die Gala der halbrechten Rückraumspielerin war letztlich das entscheidende Steinchen weiterlesen…

Zitnikov führt Oyten zum Kantersieg

Der TV Oyten hat sich dank einer starken zweiten Halbzeit und einem überragenden Anton Zitnikov deutlich mit 39:27 (20:17) bei der HSG Verden-Aller durchgesetzt.

Verden. Die Handballer des TV Oyten haben am Sonntagnachmittag ein wahres Offensivfeuerwerk abgebrannt. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Prütt setzte sich im Landesliga-Duell bei der HSG Verden-Aller deutlich mit 39:27 (20:17) durch und überzeugte dabei vor allem nach der Pause.

„In der ersten Halbzeit haben wir uns in der Abwehr schwergetan“, schilderte Prütt. Zum einen habe er nicht die eingespielte Truppe der vergangenen Wochen aufbieten können und zum anderen sei der Hallenboden glatt gewesen, da in Verden ohne Haftmittel gespielt wird. „In der zweiten Hälfte haben wir es dann deutlich besser gemacht“, sagte Jürgen Prütt.

Ein Blick auf weiterlesen…

Ein (fast) schwarzer Sonntag

Diese Auswärtsfahrt hatten sich die A-Jugend-Handballer des TV Oyten anders vorgestellt: Beim BSV 93 Magdeburg sind sie mit 23:33 untergegangen.

Magdeburg. So war das nicht geplant: Eigentlich hatten sich die A-Jugend-Handballer des TV Oyten etwas ausgemalt für ihre Auswärtspartie beim BSV 93 Magdeburg. Doch daraus wurde nichts. Die Partie der Bundesliga Nord-Ost endete mit einem deutlichen 33:23 (16:9)-Erfolg der Gastgeber.

Thomas Cordes hatte es schon geahnt, dass dieser Tag nicht der Tag des TVO werden würde. Der Grund war die angespannte Personallage. So musste der Coach unter anderem auf Robin Hencken und Max Borchert verzichten. Ebenfalls angeschlagen mit Rückenproblemen reiste Niko Korda mit. Dieser avancierte unverhofft mit fünf Toren aber noch zum besten Schützen der Oytener binnen einer Viertelstunde. Korda kam weiterlesen…

Teurer Pflichtsieg

Der TV Oyten II hat seine Pflichtaufgabe beim Tabellenschlusslicht GW Mühlen erfolgreich erfüllt. Jedoch musste Jana Moll das Spielfeld mit Verdacht auf Kreuzbandriss verlassen.

Mühlen. Das Ergebnis stimmt, doch der Sieg wurde mit „einem weinenden Auge“ (Coach Jens Dove) geholt. Die Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II verbuchten einen letztendlich souveränen 31:23 (15:9)-Auswärtserfolg beim damit weiterhin sieglosen Tabellenschlusslicht GW Mühlen. Doch sie verloren dabei Jana Moll. Die 23-Jährige musste in der Mitte der zweiten Halbzeit das Feld mit Verdacht auf Kreuzbandriss verlassen.

„Das braucht man in so einem Spiel erst recht nicht. Das ist unglaublich bitter“, haderte Dove mit der Verletzung Molls. Die ist nicht die erste einer seiner Spielerinnen, bereits auf Jacqueline Nowak muss der Coach aufgrund eines Kreuzbandrisses für den Rest der Saison verzichten. Sie sei weiterlesen…

Dove sagt für weitere Saison zu

Der TV Oyten II fährt als klarer Favorit zu GW Mühlen. Die Reise tritt das Team mit einem Trainer an, der auch in der neuen Saison für das Team verantwortlich.

Jens Dove hatte bereits Anfang Januar gegenüber unserer Zeitung erklärt, dass er auch in der neuen Saison den TV Oyten II trainieren wolle. Jetzt haben sich er und die Vereinsverantwortlichen geeinigt. „Ich habe meinen Vertrag verlängert“, sagt Dove. „Ich bin sehr glücklich in Oyten. Die Zusammenarbeit passt. Das spiegelt derzeit auch die Tabelle wider.“ Der Coach hat die Oberliga-Handballerinnen des TVO in der laufenden Saison auf Rang drei geführt. Das hat zur Folge, dass das Team nicht selten als Favorit in seine Spiele geht.

Das trifft auch auf die kommende Aufgabe zu. Denn der TV Oyten II reist weiterlesen…

3. Liga: Nächstes Spiel

BV Borussia Dortmund II vs. TVO Vampires
Datum: 02.03.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Halle: Kreuzstraße 161, 44137 Dortmund

JBLH: Nächstes Spiel

Füchse Berlin Reinickendorf vs. TVO Vampires
Datum: 23.02.2019
Uhrzeit: 16:15 Uhr
Halle: Fritz-Lesch-Straße, 13053 Berlin - Hohenschönhausen

TOP-Partner

  • KSK Verden Logo
  • Oxycare Logo
  • Stadtwerke Achim Logo
  • Volksbank Oyten Logo
  • TeamSport Logo BTG Logo
  • J. Luxat Logo Schulz Klimatechnik Logo

Termine

26.02.2019 19:30 Uhr
Handball Abteilungsversammlung Details
27.03.2019 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung 2019 Details
  • TV Oyten Hauptverein Banner
  • FSJ Banner

Handball-Ticker