wC
weibliche C-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:
 
Co-Trainer:Dirk Lüdersen
 
Zugänge:Tarja Mosel,Jana Lüdersen, Enya Birkner (eigene zweite Mannschaft), Jule Meinke (Zweitspielrecht SG Achim/Baden), Carina Oest, Kim Laura Schmelz (TuS Zeven), Esther Grönke, Mira Husemann, Swantje Meyer, Monja Rohlfs, Aliah Kosakewitz, Luisa Sanz Niebuhr, Anneline Trautmann (D-Jugend)
Abgänge:Altersbedingt alle Spielerinnen des Jahrgangs 2003 in die B-Jugend, Lynn Volmert (JH MoIn Wesermarsch)
 
Trainingszeiten:Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr (Stader Str.)

Sportliche Erfolge
Meister Oberliga BHV: 2008/09, 2010/11
Vizemeister Oberliga BHV: 2009/10
Norddeutscher Vizemeister: 2008/09
3. Norddeutsche Meisterschaft 2010/11
Meister Landesliga Ost 2013/14
Niedersachsenmeister Beachhandball 2016
Vizemeister Oberliga 2016/17

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Jule Meinke sichert TVO das 20:19

Gute Teamleistung des TV Oyten

Oyten - Die weibliche C-Jugend des TV Oyten kehrte mit einem knappen 20:19 (11:10)-Sieg im Gepäck in der Vorrunde zur Handball-Oberliga bei der HSG Bruchhausen-Vilsen zurück.
"Das Ergebnis war das Resultat einer guen Mannschaftsleistung", resümierte Oytens Trainer Dirk Lüdersen, der Bea Jasmin Junge vertreten hatte. Über die gesamte Spielzeit gelang es keinem Team sich mit mehr als drei Toren abzusetzen. Die Gäste ließen sich aber nie aus dem Konzept bringen und zogen nach einem Rückstand sofort wieder nach. So auch nach dem 4:7 (14.). Drei Minuten später war der Ausgleich hergestellt. Hieran hatte Enya Mailin Birkner im Abwehrverbund großen Anteil.
weiterlesen…

Sechsmal Jule Meinke

Oyten - "Das war ein guter Auftritt", lobte Bea Junge, Trainerin der weiblichen C-Jugend des TV Oyten, nach dem 22:9 (12:7)-Erfolg in der Vorrunde zur Handball-Oberliga über die HSG Heidmark.
Nach der klaren Auftaktniederlage passte dieses Mal alles zusammen. Die Deckung stand und dahinter zeigte Torfrau Carina Oest eine starke Leistung. Schnell stand ein 6:2 (8.) für den TVO zu Buche und zur Pause hieß es 12:7. In der zweiten Hälfte baute Oyten den Vorsprung stetig aus, wobei Junge die Chancenverwertung noch kritisierte. "Daran gilt es zu arbeiten. Das kann besser werden", verwies sie auf fünf vergebene Siebenmeter.
Tore für weiterlesen…

Nichts zu holen für Oyten - 17:31

Deutlich mit 17:31 (7:15) kam die weibliche C-Jugend des TV Oyten im Auftaktspiel der Handball-Oberliga beim Handballverein Lüneburg unter die Räder. Die überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang bestehende Mannschaft von Trainerin Bea Junge war schlecht in die Partie gestartet und lag nach sieben Minuten mit 1:5 zurück. Verantwortlich dafür war die fehlende Abstimmung in der Abwehr. Im Angriff waren gute Ansätze erkennen. Die Spielzüge wurden jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt. Bereits zur Pause hatte Lüneburg acht Tore Vorsprung. Im zweiten Durchgang blieb die Heimmannschaft weiter spielbestimmend und baute den Vorsprung stetig aus. Oytens Trainerin ist dennoch zuversichtlich, dass sich weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen