Mannschaftsfoto (kleine Version)

mA
männliche A-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:
 
Mannschaftsarzt:Dr. Matthias Muschol
Physiotherapeut:Livia Vogt
Zugänge:Niko Korda (SC DHfK Leipzig),Hannes Grittner (HSG Heidmark), Dino Möller (Zweitspielrecht HSG Heidmark), Jonas Lüdersen, Johannes Seliger, Bjarne Niemeyer, Timon Timmermann, Leonard Fischer (B-Jugend), Joost Sanders (Zweitspielrecht TvdH Oldenburg)
Abgänge:Noah Dreyer, Malte Meyer (SG Achim/Baden), Milhan Yavas, Leon Thalmann (Handballpause), Bastian Tellermann, Sören Hassing (eigene 1. Herren)
 
Trainingszeiten:Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Mittwoch 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Aufstieg Jugend-Bundesliga Saison 2018/19
Aufstieg Jugend-Bundesliga Saison 2017/18

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Trainer Thomas Cordes: „Meine Spieler sind Vorbilder“

Die Hälfte der Saison hat der TV Oyten in seinem zweiten Jahr in der Jugendhandball-Bundesliga hinter sich. Nun zieht Trainer Thomas Cordes eine Bilanz.

Im letzten Spiel des Jahres 2017 hat Ihre Mannschaft gegen Sieverstedt in letzter Sekunde verloren. Jetzt lief es ein wenig anders: Im Heimspiel gegen Potsdam, der letzte Auftritt 2018, markierte Max Borchert mit dem Schlusspfiff den Treffer zum 29:29. Steht dieses Remis symbolisch für die Entwicklung, die Ihre Mannschaft in ihrem zweiten Jahr in der Jugendhandball-Bundesliga genommen hat?
Thomas Cordes: Das ist schwer zu sagen, ob man das direkt an diesem einen Spiel festmachen kann. Erst mal ist unser Punktekonto ein bisschen besser als zur gleichen Zeit im Vorjahr (Ende 2017 waren es 5:21 Punkte, jetzt 6:16, Anm. weiterlesen…

Last-Second-Punkt für Oytens A-Jugend

Spannender hätte die Partie des TV Oyten nicht enden können: In der letzten Sekunde lässt Max Borchert Oyten jubeln und versetzt die Gäste des 1. VfL Potsdam 1990 in eine Schocksta

Oyten. Die Spieler des 1. VfL Potsdam 1990 strecken jubelnd die Arme in die Lüfte. Exakt acht Sekunden sind noch auf der Uhr. Sie haben den Ball, nachdem Oytens Mohamed Sibahi an ihrem Torwart gescheitert war und führen mit einem Tor. Was soll da schon passieren? Die Entscheidung ist gefallen. Doch falsch gedacht. Es folgt das, womit keiner der rund 150 Zuschauer in der Oytener Pestalozzihalle mehr rechnet. Die Potsdamer, die sich ihres Sieges sicher sind, bugsieren nach ihrer letzten Auszeit den Ball ins Seitenaus. Timo Blau reagiert geistesgegenwärtig, schnappt sich schnell den Ball und lupft ihn zu seinem Cousin weiterlesen…

Relativierung im Nachgang

Der TV Oyten empfängt den 1. VfL Potsdam 1990. TVO-Coach Thomas Cordes hat eine hohe Meinung vom kommenden Gegner.

Oyten. Hinterher ist man immer schlauer. Zumeist bewahrheitet sich diese Plattitüde. Und manchmal dauert es auch etwas länger. So jetzt bei Thomas Cordes. Die erste Saisonpartie der Bundesliga bestritt der Coach mit der A-Jugend des TV Oyten beim 1. VfL Potsdam 1990. Am Ende trat Oyten die Heimreise mit einer 20:25-Niederlage im Gepäck an. Hinterher war Thomas Cordes enttäuscht, immerhin ordnete er den Gegner nicht zu den Top sechs der Liga. Nun steht das Rückspiel vor heimischer Kulisse in der Pestalozzihalle an (Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr). Mittlerweile hat sich die Meinung Cordes bezüglich der Potsdamer aber verändert.

„Wir hatten uns damals weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

TagHeimGastErgebnis
09.09.201816:001.VfL Potsdam 1990TV Oyten25:20 (11:10)
16.09.201814:00SG Flensburg-HandewittTV Oyten35:24 (21:11)
23.09.201817:00SG HC Bremen/HastedtTV Oyten25:23 (9:10)
30.09.201814:00TV OytenBSV 93 Magdeburg23:23 (11:11)
06.10.201816:00THW KielTV Oyten29:20 (16:10)
21.10.201814:00TV OytenFüchse Berlin Reinickendorf20:30 (8:16)
27.10.201817:00HC Empor RostockTV Oyten23:26 (11:13)
04.11.201815:00TV OytenSC Magdeburg21:32 (7:12)
10.11.201816:30LHC CottbusTV Oyten29:32 (16:15)
18.11.201815:00TV OytenHandball Sport Verein Hamburg29:32 (19:16)
09.12.201815:00TV Oyten1.VfL Potsdam 199029:29 (17:14)
20.01.201915:30VfL Bad SchwartauTV Oyten0:0 (0:0)
03.02.201915:00TV OytenSG HC Bremen/Hastedt0:0 (0:0)
10.02.201916:00BSV 93 MagdeburgTV Oyten0:0 (0:0)
17.02.201915:00TV OytenTHW Kiel0:0 (0:0)
23.02.201916:15Füchse Berlin ReinickendorfTV Oyten0:0 (0:0)
02.03.201919:00TV OytenSG Flensburg-Handewitt0:0 (0:0)
10.03.201914:00TV OytenHC Empor Rostock0:0 (0:0)
16.03.201916:00SC MagdeburgTV Oyten0:0 (0:0)
31.03.201915:00TV OytenLHC Cottbus0:0 (0:0)
06.04.201918:00Handball Sport Verein HamburgTV Oyten0:0 (0:0)
14.04.201915:00TV OytenVfL Bad Schwartau0:0 (0:0)

Letzte Aktualisierung: 18.01.19, 02:00 Uhr

Spielplan in externer Ligaverwaltung aufrufen

Tabelle

NrMannschaftSpieleTorePunkte
1.SG Flensburg-Handewitt12/22374:29722:2
2.SC Magdeburg12/22401:34920:4
3.Füchse Berlin Reinickendorf11/22389:26018:4
4.THW Kiel12/22346:29118:6
5.SG HC Bremen/Hastedt12/22356:33514:10
6.1.VfL Potsdam 199012/22300:29611:13
7.BSV 93 Magdeburg12/22301:34710:14
8.Handball Sport Verein Hamburg12/22341:36710:14
9.TV Oyten11/22267:3126:16
10.LHC Cottbus12/22299:3775:19
11.VfL Bad Schwartau11/22311:3604:18
12.HC Empor Rostock11/22229:3232:20

Letzte Aktualisierung: 18.01.19, 02:00 Uhr

Tabelle in externer Ligaverwaltung aufrufen