mA
männliche A-Jugend

Trainer:
Co-Trainer:
 
Mannschaftsarzt:Dr. Matthias Muschol
Physiotherapeut:Livia Vogt
Zugänge:Niko Korda (SC DHfK Leipzig),Hannes Grittner (HSG Heidmark), Dino Möller (Zweitspielrecht HSG Heidmark), Jonas Lüdersen, Johannes Seliger, Bjarne Niemeyer, Timon Timmermann, Leonard Fischer (B-Jugend), Joost Sanders (Zweitspielrecht TvdH Oldenburg)
Abgänge:Noah Dreyer, Malte Meyer (SG Achim/Baden), Milhan Yavas, Leon Thalmann (Handballpause), Bastian Tellermann, Sören Hassing (eigene 1. Herren)
 
Trainingszeiten:Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Mittwoch 19.00 - 20.30 Uhr (Pestalozzistr.)
Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Aufstieg Jugend-Bundesliga Saison 2018/19
Aufstieg Jugend-Bundesliga Saison 2017/18

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Zur Pause alles entschieden

Der TV Oyten hat bei der SG Flensburg-Handewitt die erwartete Niederlage kassiert. Immerhin hielt das Team die Pleite in Durchgang zwei noch in Grenzen.

Flensburg. Beim Saisonauftakt gegen den 1. VfL Potsdam hatte sich der TV Oyten durchaus etwas ausgerechnet. Nach dem 20:25 in Brandenburg war der Jugendhandball-Bundesligist daher auch ziemlich enttäuscht. Und auch nach Saisonspiel Nummer zwei stehen die Oytener ohne Erfolgserlebnis da. Wobei damit am Sonntag auch nicht zu rechnen war. Denn der TVO musste beim Nachwuchs der SG Flensburg-Handewitt antreten. Im hohen Norden gab es die zu erwartende Niederlage. Der Unterbau des amtierenden Deutschen Meisters gewann die Begegnung mit 35:24 (21:11).

TVO-Trainer Thomas Cordes blieb am Ende nichts anderes übrig, als die klare Niederlage anzuerkennen. „Natürlich haben wir insgeheim gehofft, weiterlesen…

Bundesliga: Oytens A-Jugend kassiert 20:25 in Potsdam

Oyten - Mit einer Enttäuschung begann die Saison in der Handball-Bundesliga für die männliche A-Jugend der TV Oyten Vampires. Daraus machte Thomas Cordes nach der 20:25 (10:11)-Nie

Die Gründe für die vermeidbare Niederlage – sie lagen für Cordes auf der Hand. „In der Deckung haben wir sicher nicht die gewohnte Stabilität an den Tag gelegt. Allerdings war das nicht der entscheidende Punkt. Wir haben uns vorne einfach zu viele individuelle Fehler erlaubt und zu oft die falsche Entscheidung getroffen. Das hat sich nach den guten 15 Minuten zu Beginn dann leider wie ein Roter Faden durch den Rest der Partie gezogen“, waren die Gastgeber für Cordes keinesfalls das bessere Team.

Dabei hatten die Gäste gut in die Partie gefunden. In der Deckung wurde vernünftig gearbeitet und weiterlesen…

Cordes hat zum Auftaktspiel des TV Oyten die Qual der Wahl

Oyten - Vor dem Auftaktspiel in der Handball-Bundesliga beim 1. VfL Potsdam (So., 16 Uhr) war Thomas Cordes die Vorfreude ganz deutlich anzuhören. „Es wird Zeit, dass es endlich wi

Verzichten muss Cordes lediglich auf Neuzugang Joost Sanders, der nach einer Zehenverletzung für zehn Tage mit dem Training pausieren musste. Für den TVO-Trainer jedoch kein Beinbruch: „Im Rückraum habe ich dennoch die Qual der Wahl und werde entsprechend dem Gegner aufstellen.“ Wieder voll in den Trainingsbetrieb nach seiner Gesichtsverletzung integriert ist zudem Linksaußen Matthis Brüns, der auch schon im Testspiel gegen den West-Bundesligisten Hannover-Burgdorf zum Einsatz gekommen ist. Ob er beginnt, oder aber Hannes Grittner in der Startsieben steht, ließ Cordes noch offen.Auf Seiten der Potsdamer ist insbesondere der wurfgewaltige Josip Simic zu beachten. In der vergangenen Spielzeit erzielte er weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen

Spielplan

TagHeimGastErgebnis
09.09.201816:001.VfL Potsdam 1990TV Oyten25:20 (11:10)
16.09.201814:00SG Flensburg-HandewittTV Oyten35:24 (21:11)
23.09.201817:00SG HC Bremen/HastedtTV Oyten0:0 (0:0)
30.09.201814:00TV OytenBSV 93 Magdeburg0:0 (0:0)
06.10.201816:00THW KielTV Oyten0:0 (0:0)
21.10.201814:00TV OytenFüchse Berlin Reinickendorf0:0 (0:0)
27.10.201817:00HC Empor RostockTV Oyten0:0 (0:0)
04.11.201815:00TV OytenSC Magdeburg0:0 (0:0)
10.11.201816:00LHC CottbusTV Oyten0:0 (0:0)
18.11.201815:00TV OytenHandball Sport Verein Hamburg0:0 (0:0)
30.11.201820:30VfL Bad SchwartauTV Oyten0:0 (0:0)
09.12.201815:00TV Oyten1.VfL Potsdam 19900:0 (0:0)
03.02.201915:00TV OytenSG HC Bremen/Hastedt0:0 (0:0)
10.02.201916:00BSV 93 MagdeburgTV Oyten0:0 (0:0)
17.02.201915:00TV OytenTHW Kiel0:0 (0:0)
23.02.201916:15Füchse Berlin ReinickendorfTV Oyten0:0 (0:0)
02.03.201919:00TV OytenSG Flensburg-Handewitt0:0 (0:0)
10.03.201914:00TV OytenHC Empor Rostock0:0 (0:0)
16.03.201916:00SC MagdeburgTV Oyten0:0 (0:0)
31.03.201915:00TV OytenLHC Cottbus0:0 (0:0)
06.04.201918:00Handball Sport Verein HamburgTV Oyten0:0 (0:0)
14.04.201915:00TV OytenVfL Bad Schwartau0:0 (0:0)

Letzte Aktualisierung: 20.09.18, 08:40 Uhr

Spielplan in externer Ligaverwaltung aufrufen

Tabelle

NrMannschaftSpieleTorePunkte
1.SG Flensburg-Handewitt2/2271:514:0
2.SG HC Bremen/Hastedt2/2270:524:0
3.THW Kiel2/2264:504:0
4.1.VfL Potsdam 19902/2252:404:0
5.BSV 93 Magdeburg2/2267:564:0
6.SC Magdeburg2/2260:582:2
7.Füchse Berlin Reinickendorf2/2262:532:2
8.Handball Sport Verein Hamburg2/2250:580:4
9.TV Oyten2/2244:600:4
10.LHC Cottbus2/2251:690:4
11.VfL Bad Schwartau2/2257:780:4
12.HC Empor Rostock2/2240:630:4

Letzte Aktualisierung: 20.09.18, 08:40 Uhr

Tabelle in externer Ligaverwaltung aufrufen