News 1. Herren

H1 Oyten gibt sich keine Blöße

[post_published] | [post_category]

Die Verbandsliga-Handballer des TV Oyten haben das Unentschieden beim TuS Bergen gut weggesteckt. Denn das Team der beiden Trainer Lars Müller-Dormann und Marc Winter kehrte am Sonntag in die Erfolgsspur zurück. Vor den eigenen Anhängern setzte sich der TVO mit 36:25 (19:14) gegen die Eickener SpVg durch. Die Oytener bleiben dem Tabellenführer TSV Bremervörde, der bereits drei Spiele mehr absolviert hat, auf den Fersen. Der TVO steht bei 20:2 Punkten, der TSV bei 22:6 Zählern.

Zwar feierten die Oytener gegen ihre Gäste aus Melle einen nie gefährdeten Kantersieg, so richtig deutlich wurde es in der Pestalozzihalle jedoch erst gegen Ende der Begegnung: Die Eickener SpVg wehrte sich gegen den Favoriten nach Kräften und lag in der 53. Minute mit nur vier Toren im Hintertreffen – 25:29. In den folgenden Minuten trafen aber nur noch die Oytener.

Lars Müller-Dormann war nach der Partie zufrieden, aber keineswegs euphorisch. „Es war kein schönes Spiel. Wir haben uns ein bisschen dem Niveau angepasst. Der Gegner hat einen unangenehmen Ball gespielt. Bei uns fehlten zunächst im Angriff der Dampf und in der Abwehr der Zugriff.“ Schlussendlich bleibt aber festzuhalten, dass sich der Aufstiegsaspirant keine Blöße gegeben hat.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Florian Cordes

Die nächsten Spiele der 1. Herren

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden