News 2. Damen

D2 Zahlreiche Ausfälle

[post_published] | [post_category]

Dezimierter TV Oyten II muss sich auswärts geschlagen geben

Mit zehn Spielerinnen, darunter mit Kim Pleß und der A-Jugendlichen Lena Prütt nur zwei etatmäßigen Rückraumspielerinnen, hatte sich der TV Oyten II in der Handball-Oberliga Niedersachsen auf den Weg zur HSG Plesse-Hardenberg gemacht. Schlussendlich ging es für Carolin Sunder und ihre dezimierte Truppe mit einer 19:25 (11:11)-Niederlage im Gepäck auf die Heimreise. „Ich kann niemandem einen Vorwurf machen. Alle haben sich reingehängt. Am Ende haben wir durch unsere schwache Chancenauswertung ein besseres Resultat verpasst“, resümierte die Trainerin der Gäste.

Mit Torfrau Charlotte Schumacher sowie den Feldspielerinnen Leonie Schulte, Tony Schluroff, Lisa-Marie Gerling, Alena Böttjer und Sarah Kennerth war bei der Drittliga-Reserve fast eine komplette Sieben ausgefallen. „Kim Pleß und Lena Prütt haben im Rückraum quasi durchgespielt“, schilderte Carolin Sunder. Mit Jaane Meyer hatte Oytens Trainerin einen weiteren Youngster aus der A-Jugend dabei. Zweimal war die Achimerin wenige Tage vor ihrem 19. Geburtstag aus dem Feld heraus erfolgreich. Zunächst verkaufte sich der Minikader der Gäste teuer. 9:7 stand es für die „Vampires“ nach einem Treffer von Mareike Schlegel. Bei 10:9 – Kim Pleß hatte für den TV Oyten II in der 25. Spielminute getroffen – lagen die Gäste letztmals vorne. Für den Pausenstand zeichnete die fünffache Torschützin Jahne Wendt verantwortlich. Nach dem Wechsel rannte Oytens Zweitvertretung stets einem knappen Rückstand hinterher. Bis zum 18:20 (50.) pendelte sich dieser zwischen zwei und drei Toren ein. Nachdem Lena Prütt und Jahne Wendt in der Schlussphase mit Siebenmetern gescheitert waren, betrug die Differenz am Ende sechs Tore.

Nach der kleinen Auswärtstournee mit vier Spielen in Folge in der Fremde bestreitet der TV Oyten II von den nächsten fünf Partien vier in der heimischen Pestalozzihalle. Den Auftakt macht am kommenden Sonnabend das Duell mit dem drittplatzierten Eintracht Hildesheim.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der 2. Damen

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden