News 2. Damen

D2 Sunder erwartet enge Partie

[post_published] | [post_category]

Nach dem 32:32 im Hinspiel vor eigenem Anhang erwartet Carolin Sunder mit dem TV Oyten II nun auch im Auswärtsspiel bei der HSG Heidmark eine enge Partie. „Ohne Backe ist es für uns in der Fremde ja ohnehin nicht einfach“, verweist Oytens Trainerin auf das Haftmittelverbot in der Thormarcon-Arena. Verzichten muss Sunder auf die Linkshänderinnen Sarah Kennerth (verletzt) und Marie Schote (krank). Zudem fehlt Torfrau Charlotte Schumacher (privat verhindert). Aus der Drittvertretung hilft Allrounderin Nina Schnaars ein weiteres Mal aus. Im ersten Vergleich hatte den „Vampires“ nach einem 5:9-Rückstand eine 28:25-Führung nicht zum Sieg gereicht. „Wir wollen in den verbleibenden sechs Spielen noch den einen oder anderen Zähler holen und oben dranbleiben“, sagt Sunder, die das Spiel aufgrund privater Termine verpasst. Mit einer Ausbeute von 22:14 Punkten ist die Drittligareserve aktuell Sechster. Satte neun Zähler beträgt der Abstand zum Siebten MTV Rosdorf. Die HSG Heidmark rangiert auf Platz vier.

Anpfiff: Sonnabend um 17 Uhr in Dorfmark

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der 2. Damen

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden