News 1. Herren

H1 Vierte Partie in Serie ohne Sieg

[post_published] | [post_category]

Die Verbandsliga-Handballer des TV Oyten haben das vierte Spiel in Folge nicht gewonnen. Bei der Reserve des Wilhelmshavener HV kassierten die „Vampires“ eine 28:30-Pleite. Zur Halbzeit hatte die Mannschaft des Trainergespanns Marc Winter/Lars Müller-Dormann noch mit 12:10 geführt. „Wir haben das Ding eigentlich schon in der ersten Halbzeit verloren“, war Müller-Dormann mit den ersten 30 Minuten nicht zufrieden. Seine Sieben sei fahrlässig mit den Chancen umgegangen. „Da hätten wir mit sechs, sieben Toren führen können.“

Nach einem 0:2-Rückstand nach fünf Minuten trafen die „Vampires“ fünfmal in Serie. Der Tabellenführer verpasste es jedoch, sich entscheidend abzusetzen. Marc Lange stellte in der 22. Minute auf 10:7 für die Gäste. Kurz nach der Pause war der Vorsprung der Sieben von Müller-Dormann aufgebracht. Stattdessen gingen die Gastgeber in Führung und hatten mehrmals drei Tore Vorsprung. Robin Hencken und Mattis Brüns machten es mit ihren Treffern in der 59. und in der 60. Spielminute noch einmal spannend. 20 Sekunden vor dem Ende machte Wilhelmshavens Liam Vogt mit seinem Tor zum 30:28 den Sack endgültig zu.

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Maurice Reding

Die nächsten Spiele der 1. Herren

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden