News 2. Herren

H2 Eine Standortbestimmung in zweifacher Hinsicht

[post_published] | [post_category]

Aufsteiger TV Oyten II schlägt das Kapitel Landesliga mit einem Heimspiel gegen den VfL Fredenbeck III auf. Für „Vampires“-Coach Sören Blumenthal ist die Partie gegen die Drittvertretung des VfL gleich in zweifacher Hinsicht eine Standortbestimmung. „Ich weiß nicht, mit welcher Besetzung die Fredenbecker in dieser Saison am Start sind und unsere Leistungsstärke kann ich auch nur schwer einschätzen“, erläutert der Trainer der Oberliga-Reserve. Aus der ersten Mannschaft verstärken die erfahrenen Yanik Grobler und Dominik Lange Oytens zweite Mannschaft, zudem hofft Blumenthal auf den Einsatz des jungen Maximilian Sell. Linksaußen Timo Precht aus dem Kader der Oberligatruppe ist für den Saisonauftakt indes kein Thema. „Mattis Brüns ist noch nicht wieder richtig fit. Kann er nicht spielen, dann ist Timo bei der Ersten im Derby gegen Achim der einzige Linksaußen“, sagt Sören Blumenthal. Die Oberligamannschaft, unterstreicht der Coach der Reserve, würde vorgehen. „Da gehen wir kein Risiko ein.“ Mit dem VfL Fredenbeck III stellt sich der Vorjahresvierte in der Pestalozzihalle vor.

Anpfiff: Sonnabend um 18 Uhr in Oyten

Quelle: Achimer Kurier  –  Autor: Jürgen Prütt

Die nächsten Spiele der 2. Herren

Die Termine aller Mannschaften sowie weitere Veranstaltungen findet ihr hier.

Keine Veranstaltung gefunden