Mannschaftsfoto (kleine Version)

Mit diesem Team gehen wir in die Saison:
h.v.l.: Björn Steinsträter, Jan-Eike Schmidt, Jonas Schoof, Marc Lange, Glenn Rades
m.v.l.: Meick Stoffel, Dominik Lange, Niklas Behrens, Marico Dumke, Sören Blumenthal, Frank Janzen(Trainer)
v.v.l.: Hauke Herbst, Stephan Meiners, Yanik Grobler, Dennis Metz, Marcel Vornholt
Es fehlen: Sören Boettcher, Harald Lüthje, Ralf Warfelmann, Anton Zitnikov

H1
1. Herren

Trainer:
Zugänge:Niklas Behrens, Marc Lange, Dennis Metz (alle eigene A-Jugend)
Abgänge:Simon Bödeker (Studium)
 
Trainingszeiten:Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr (Stader Str.)
Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr (Pestalozzistr.)
Sportliche Erfolge:
Saison 2015/2016 Aufsteig in die Landesliga

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Zwei ganz wichtige Punkte

Handball-Landesliga

Die Männer des TV Oyten haben zu Hause die HSG Delmenhorst II besiegt und einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Derweil wird Marico Dumke den TVO bald verlassen.

Oyten. Mit einem 29:25 (16:12)-Heimsieg über die HSG Delmenhorst II hat sich der TV Oyten im Abstiegskampf der Handball-Landesliga fünf Spieltage vor Saisonende Luft verschafft. Nach dem siebten Saisonsieg haben die Schützlinge von Coach Frank Janzen nun sechs Zähler Vorsprung auf den ersten Regelabstiegsplatz, den aktuell der SVGO Bremen einnimmt. Nachdem die „Vampires“ ab dem 13:10 (26.) bis fünf Minuten vor dem Ende der Begegnung immer mit mindestens drei Treffern in weiterlesen…

Bis zum Ende gezittert

Handball Landesliga

In der Tabelle hat der TV Oyten einen kleinen Sprung nach oben gemacht. Allerdings hat das Team von Frank Janzen die Klasse noch nicht gesichert.

Der TV Oyten hat in der Handball-Landesliga der Männer im vierten Auswärtsspiel in diesem Jahr bereits den dritten Erfolg gelandet und damit ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Bis das 21:19 (7:6) bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen II eingetütet war, musste im Lager der von Frank Janzen trainierten "Vampires" trotz einer 15:10-Führung (43.) noch einmal kräftig gezittert werden.

Fünf Minuten vor dem Ende war wieder alles offen: Jannes Molzahn hatte in weiterlesen…

25:22 und Sonderlob für Ralf Warfelmann

TV Oyten fährt wichtige Punkte bei SVGO ein

Oyten - Der TV Oyten kam in der Handball-Landesliga der Männer zu zwei wichtigen Auswärtspunkten im Kampf gegen den Abstieg. Beim Tabellenzwölften SVGO Bremen wurde nach einer engagierten Leistung mit 25:22 (13:11) gewonnen.

 „Wenn wir am kommenden Sonnabend beim Schlusslicht ATSV Habenhausen III nachlegen können, dürfen wir erst einmal aufatmen, denn dann haben wir ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen“, so Oytens Trainer Frank Janzen.Janzen freute sich über die beiden Punkte, sah aber bei seiner Mannschaft noch viel Potenzial nach oben: „Wir haben noch zu viele Bälle weggeworfen und zu viele Chancen vergeben. Da müssen wir uns weiter steigern.“
weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen