Mannschaftsfoto (kleine Version)

Hintere Reihe v.l.n.r.: Kai Quest, Rainer Meyer, Philipp Kolloge, Sören Reelfs
Mittlere Reihe v.l.n.r.: Timo Freymuth, Tim Lindhorst, Sven Lux, Helmut Werner
Vordere Reihe v.l.n.r.: Nikolai Vornbäumen, Mirko Hemmerich, Miron Biruski, Andreas Meyer
Es fehlen: Ralf Ahndorf, Markus Kranz, Markus Siebels, Martin Kujath, Patrick Albers

H2
2. Herren

Trainer:
Betreuer:
Zugänge:Patrick Albers (HSG Stuhr)
 
Trainingszeiten:Donnerstag 20.30 - 22.00 Uhr (Stader Str.)
Sportliche Erfolge:
Meister der Kreisliga Verden/Diepholz 2012/2013

Kadervorstellung

Letzte Berichte

Handball-Regionsoberliga: Albers lässt TV Oyten II jubeln

Cluvenhagen/Langwedel gibt Sieg aus der Hand – 20:21

Verden - Tabellenführer TSV Morsum kam in der Handball-Regionsoberliga der Männer beim 24:23-Heimerfolg in letzter Sekunde mit einem blauen Auge davon. Die HSG Phönix gewann beim TSV Daverden III mit 28:21 und zog aufgrund des besseren Torverhältnisses am spielfreien Tabellenzweiten TuS Rotenburg II vorbei. Vierter bleibt die SG Achim/Baden IV nach dem hohen 38:23-Sieg bei der HSG Verden-Aller II. Der TV Oyten II gewann bei der HSG Cluvenhagen/Langwedel knapp mit 21:20 und entfernt sich immer mehr aus der abstiegsgefährdeten Zone.

HSG Cluvenhagen/Langwedel – TV Oyten II 20:21 (8:11). „Wir haben vier Minuten vor dem Abpfiff mit 20:18 geführt weiterlesen…

Oyten II beendet Krise

Regionsoberliga: SG Achim/Baden III - TV Oyten II 30:31 (13:14)

Achim. „OYTEN OLÉ“ - Es ist geschafft! Die Krise ist überstanden!

Wer unsere letzten Jahre in der ROL verfolgt hat, wird sich zurzeit mit Recht fragen: "Was ist mit denen denn los?". Seit Beginn der Saison konnten wir kein Spiel gewinnen und standen bis Sonntag Abend abgeschlagen mit 0:10 Punkten am Tabellenende der Regionsoberliga.

Was genau der Grund für diese so noch nicht dagewesene Phase ist, erscheint uns allen etwas rätselhaft - es gibt verschiedene Mutmaßungen in unseren Reihen, aber allesamt lassen sie sich nicht auf alle Spiele anwenden, sodass das Problem (oder auch mehrere) hätte eindeutig analysiert weiterlesen…

Vampires-Reserve bietet Ligaprimus Paroli

HSG Mittelweser/Eystrup II - TV Oyten II 35:33 (16:15)

Eystrup. „Es war ein attraktives Spiel, in dem wir dicht vor einer Überraschung standen“, stellte Oytens Betreuer Helmut Werner fest. Oyten hielt gegen den Tabellenführer gut mit und führte lag kurz vor dem Abpfiff mit 32:31. Unnötige Ballverluste führten jedoch dazu, dass die HSG doch noch die Kurve kratzte und eine ausgeglichene Partie knapp mit 35:33 gewann. „Mitentscheidend war auch, dass wir von den Unparteiischen nur einen Siebenmeter zugesprochen bekamen, der Gegner aber satte zwölf“, sagte Helmut Werner. Der TVO hatte nach der Pause einen Rückstand von fünf Toren aufgeholt und hätte fast für die erste Schlappe des Tabellenführers gesorgt. weiterlesen…

Alle Berichte dieser Mannschaft anschauen